Archivierter Artikel vom 16.02.2011, 13:59 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Benefizabend im Neuwieder Heimathaus soll Geld für die „Tour der Hoffnung“ einspielen

Was 2009 in Ahrweiler ein „bombastischer Erfolg“ gewesen ist, soll nun, zwei Jahre später, auch in Neuwied zu einem Knüller werden. Die Rede ist von einem Benefizabend zugunsten leukämie- und krebskranker Kinder im Heimathaus, der allerlei kulturelle Leckerbissen bietet. In Zusammenarbeit mit dem „Haus der Springmaus“ Bonn präsentiert die „Tour der Hoffnung“ am Montag, 28. März, ab 19.30 Uhr gemeinsam mit der Sparkasse Neuwied ein Programm mit Kabarett, Comedy und a capella. Auf der Bühnen stehen: Andreas Etienne, Etienne & Müller, @rheinkabarett und Livemusik von „DaCapella“.

Lesezeit: 1 Minuten