Archivierter Artikel vom 08.11.2020, 16:10 Uhr
Plus
Unkel

Barrierekataster: Orientierungshilfe für Menschen mit Behinderungen

Ein nicht abgesetzter Bordstein, holpriges Kopfsteinpflaster, ein Bus ohne Absenkung – gar kein Problem für Menschen ohne Mobilitätsproblem, teils unüberwindbare Barrieren für Rollstuhlfahrer. Um Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit einen Überblick über mögliche Hindernisse zu geben, soll nun ein Barrierekataster für die Kernbereiche des alltäglichen und touristischen Lebens in ausgewählten Ortschaften der vier Verbandsgemeinden Unkel, Linz, Bad Hönningen und Rengstdorf-Waldbreitbach erstellt werden.

Von Sandra Fischer Lesezeit: 2 Minuten