Archivierter Artikel vom 14.02.2017, 16:00 Uhr
Plus
Erpel

Bankrott für 2020 prophezeit: Erpel schreibt weiter tiefrote Zahlen

Der Blick ins Zahlenwerk treibt den Erpeler Ratsmitgliedern die Tränen in die Augen. Der Doppelhaushalt 2017/18 dokumentiert, dass die Gemeinde nur Geld fürs Nötigste hat. Notgedrungen brachte der Rat diskussionslos den Doppelhaushalt bei einer Enthaltung einstimmig auf den Weg.

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 2 Minuten