Archivierter Artikel vom 04.02.2022, 17:05 Uhr
Neuwied/Region

Bahnstrecke wieder frei – Neues Ungemach ab März

Kleine Ursache – große Wirkung: Ein Lkw-Unfall an einer Bahnunterführung in Neuwied-Block hat in den vergangenen Tagen für reichlich Chaos im Zugverkehr gesorgt. Jetzt kommt die vorläufige Entwarnung.

Der Zugverkehr rollt wieder normal.
Der Zugverkehr rollt wieder normal.
Foto: Jörg Niebergall

Nach Auswertung der statischen Untersuchungen konnte die Eisenbrücke über den Mittelweg in Block am Freitag ab 15.22 Uhr wieder für den Zugverkehr von Neuwied nach Koblenz freigegeben werden. Damit fahren alle Züge aus Richtung Linz und Neuwied wieder auf dem regulären Weg mit den fahrplanmäßigen Halten (unter den Voraussetzungen der Horchheimer Tunnelbaustelle freilich). Doch ab Anfang März wird die Urmitzer Rheinbrücke an sechs aufeinander folgenden Wochenenden jeweils von Freitagnacht bis Montagfrüh komplett gesperrt.

hpg