Archivierter Artikel vom 08.06.2017, 15:14 Uhr
Plus
Bad Hönningen

Bad Hönningen: Aus Sprudelstraße wird bald Einbahnstraße

Der anstehende Ausbau der Bischof-Stradmann-Straße wird voraussichtlich im Spätsommer beginnen und Autofahrer und Anwohner in Bad Hönningen sicherlich einige Nerven kosten. Doch schon bevor es mit dem Großprojekt losgeht, setzt die Stadt zwei Sofortmaßnahmen um, die den Verkehr in der östlichen Innenstadt jenseits der Bahnstrecke zu entzerren sollen: Die Sprudelstraße wird – probeweise – vom Abzweig Bischof-Stradmann-Straße bis zur Kreuzung Hohe Hausstraße zur Einbahnstraße, nur noch in dieser Richtung darf der Verkehr rollen. Und im Friedhofsweg gilt zwischen Hohe Hausstraße und der Kreuzung vor der Volksbank künftig ein absolutes Halteverbot.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 1 Minuten