Archivierter Artikel vom 08.11.2014, 08:48 Uhr
Neuwied

Auto landet auf Dach: Sekundenschlaf mit drei Leichtverletzten

Bei einem Unfall auf der A3 sind am Morgen drei junge Männer leicht verletzt worden. Das Fahrzeug überschlug sich. Die Fahrbahn zwischen der Anschlussstelle Neuwied in Fahrtrichtung Köln war für eine halbe Stunde gesperrt.

Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Vermutlich war Sekundenschlaf gegen 05:33 am frühen Samstagmorgen unfallverursachend, denn der 25-jährige Fahrer aus dem Raum Neuss fuhr in einer langgezogenen Linkskurve geradeaus weiter. Daraufhin prallte der BMW des jungen Mannes auf einen Lkw, der auf der rechten Fahrbahn fuhr. Von dort wurde das Auto gegen eine Betonwand auf der rechten Fahrbahnseite gedrängt.

Der BMW mit dem 25-jährigen Fahrer und zwei Mitfahrern im Alter von 20 und 21 Jahren überschlug sich. 150 Meter weiter kam das Auto wieder zum Stehen, allerdings auf dem Dach.

Glücklicherweise ist nicht viel passiert: Mitfahrer und Fahrer wurden mit leichten Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. ske