Archivierter Artikel vom 22.11.2015, 18:54 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Auszeichnung: Junge Elite-Handwerker kassieren viel Lob

Mit Willensstärke, Tatendrang und Leidenschaft in die Zukunft: Die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald hat allen Grund zum Optimismus. Mitten im Leben stehende Kenner der Branche, aber auch viele junge Hoffnungsträger, fanden sich zum 13. Jahresempfang in der Stadthalle in Altenkirchen ein – die einen, um den silbernen Meisterbrief entgegen zu nehmen, die anderen als innungsbeste Prüflinge und Sieger des Leistungswettbewerbs der Deutschen Handwerksjugend. Die insgesamt 370 Festgäste erlebten einen informativen Nachmittag, der den Nachwuchs verdient in den Mittelpunkt stellte und die Gestaltung ganz auf die Zielgruppe ausrichtete. Und so waren es auch selbstbewusste Berufseinsteiger, die durchs Programm führten – fast alle Hauptdarsteller der zuvor gezeigten pfiffigen Image-Spots der Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“.

Lesezeit: 2 Minuten