Neuwied

Aufräumarbeiten nach dem Deichstadtfest: Mit Tatendrang für das Image von Neuwied

Vier Tage lang haben die Neuwieder das Deichstadtfest gefeiert. Etwa 55.000 Besucher waren von Donnerstag bis Sonntag rund um den Luisenplatz auf den Beinen, um Musik zu hören, zu schlemmen und das ein oder andere Bierchen miteinander zu trinken. Wenn gefeiert wird, fällt auch Müll an, den die Servicebetriebe Neuwied (SBN) am Montag nach dem Fest beseitigen müssen.

Tim Saynisch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net