Archivierter Artikel vom 14.12.2019, 07:18 Uhr
Neuwied

Auf Fußgängerüberweg angefahren: Senior in Neuwied schwer verletzt

In der Neuwieder Innenstadt ist am Freitagabend ein Fußgänger schwer verletzt worden. Der Mann war auf dem Fußgängerüberweg im Kreisverkehr Langendorfer Straße/Andernacher Straße angefahren worden.

Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht bei einem Einsatz über die Straße.
Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Es war gegen 23 Uhr, als der Fahrer eines Lieferwagens die Ausfahrt zur Langendorfer Straße in Richtung Prinz-Viktor-Straße nehmen wollte. Ein 61 Jahre alter Mann aus Neuwied wollte mit einem Kind den dortigen Fußgängerüberweg überqueren und wurde dabei von dem Lieferwagen erfasst. Er wurde zu Boden geschleudert und zog sich durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen zu.

Das 13jährige Kind hatte Glück und befand sich wohl noch im Bereich einer Mittelinsel, es wurde nicht verletzt. Der Senior wurde in ein Neuwieder Krankenhaus transportiert, am Lieferwagen des 22jährigen Fahrers entstand ein geringer Sachschaden. jdl