Archivierter Artikel vom 06.08.2017, 12:04 Uhr
Plus
Asbach

Asbacher Kirmes: Wo Nervenkitzel und Tradition sich vereinigen

Wie in einer riesigen Schaukel transportiert X-Factor die mutigen Fahrgäste in luftige Höhen und sorgt mit Drehungen für zusätzlichen Nervenkitzel. Das Hochfahrgeschäft zählt zu den beliebtesten Publikumsmagneten, die noch bis Mittwoch zahlreiche Besucher zur Laurentiuskirmes nach Asbach locken werden. Anders als in den Vorjahren können Fahrgeschäfte, Buden und Stände der größten Kirmes im vorderen Westerwald nun auf einem Rundweg erlebt werden. Das beliebte Volksfest eröffnete Asbachs Ortsbürgermeister Franz-Peter Dahl am Samstagnachmittag mit dem Fassanstich.

Von Simone Schwamborn Lesezeit: 2 Minuten