Archivierter Artikel vom 14.05.2017, 14:34 Uhr
Plus
Bad Hönningen

Ariendorf: Schranke erneut außer Betrieb

Bei dem Anblick gefriert Autofahrern das Blut in den Adern. Die Ariendorfer Schranke ist geöffnet, sie wollen auf die B 42 fahren und trotz offener Schranke donnert ein Zug heran. Am Freitagnachmittag war das Schreckensszenario mal wieder Realität in Ariendorf. „Die Schranke war oben, als Züge Ariendorf passierten. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn ein Auto über die Gleise gefahren wäre“, beschreibt Anwohner Heinz-Günter Heck, der auch Vorsitzender des Ariendorfer Bürgervereins ist, was er zum wiederholten Mal beobachtet und auch fotografiert hat. Laut heck war die Störung schon mitten in der Nacht aufgetreten. Techniker der Bahn seien am Freitagabend gekommen und hätten das Problem vorerst mal wieder behoben.

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 2 Minuten