Archivierter Artikel vom 09.03.2018, 12:00 Uhr
Plus
Asbach

Antrag gestellt: Kamillus-Klinik hofft auf Abteilung für Altersmedizin

Erhält die DRK-Kamillus-Klinik in Asbach eine Gerontologie als dritte Fachabteilung neben Neurologie und Innerer Medizin? Die Chancen dafür stehen gut nach Einschätzung der Klinikleitung, die bei der Landesregierung eine Berücksichtigung des Erweiterungswunsches im Landeskrankenhausplan beantragt hat. „Wir könnten dann bis zu 15 geriatrische Patienten stationär aufnehmen“, erläutert Nicki Billig, Kaufmännischer Direktor der Klinik, die Planungen. Der neue Landeskrankenhausplan soll Ende des Jahres vorgestellt werden und eine Geltungsdauer von sieben Jahren umfassen. Aber schon jetzt kommen ältere Patienten in dem Asbacher Krankenhaus in den Genuss einer Behandlung, die ihre besonderen Bedürfnisse berücksichtigt, wie die Klinikleitung im Gespräch mit der RZ erläutert.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten