Plus
Feldkirchen

Andernacher Hafen: Feldkirchener beschweren sich über Lärm

Des einen Freud ist der anderen Leid: Dieses Sprichwort könnte man aktuell auch auf die Feldkircher Bürger anwenden, denn während sich der Andernacher Hafen über eine gute Auslastung, große Aufträge und reichlich Arbeit freut, stoßen die Einwohner zahlreicher Straßenzüge Feldkirchens an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Der Grund: Teils monotoner, teils ohrenbetäubender Arbeitslärm, der, so betonen die Bürger, ganztägig vom Andernacher Hafen ausgehend den Neuwieder Stadtteil erreicht.

Von Regine Siedlaczek
Lesezeit: 2 Minuten
Dass immer wieder Geräusche aller Art von Andernach aus auch in Feldkichen ankommen, ist nichts Neues. Seit der Hafen allerdings seine Auftragslage enorm verbessert hat und sogar erweitert wurde, sehen sich die Bürger des Neuwieder Stadtteils einer dauerhaften Lärmkulisse ausgeliefert. Diese Problematik ist auch Ortsvorsteherin Simone Schuh bekannt: „Wir haben ...