Archivierter Artikel vom 12.05.2018, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Analyse: Neuwieder AfD-Kreisvorstände positionieren sich ganz weit rechts außen

Sie schwadronieren von „Umvolkungsplänen“ und einem „Genozid am deutschen Volk“, halten den 11. September für eine Lüge, sprechen von Wahlbetrug und hetzen hemmungslos gegen Flüchtlinge. Seit die Parteispitze vehement widersprochen hatte, dass es im Neuwieder AfD-Kreisverband Flügelkämpfe gab, bei denen sich die Rechtsnationalen durchgesetzt haben, haben wir die Aktivitäten der Vorstandsmitglieder auf Facebook beobachtet. Das Fazit der wochenlangen Recherche ist erschreckend: Mit Peter Schmalenbach, Bernd Kühlmann, Gerlinde Seidel und Nick Baltrock positionieren sich gleich vier Vorstände ganz öffentlich ganz weit rechts außen.

Von Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 4 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema