Archivierter Artikel vom 30.10.2011, 21:44 Uhr
Plus

Analyse: Hochburgen machen Wahl noch spannend

Unkel – Die Stadt Unkel macht den Wahlabend dann doch noch spannend: Es ist 18.29 Uhr als Bürgermeisterkandidat Volker Thomalla (FWG) mit seiner Frau Uta im Unkeler Rathaus eintrifft. Im Büro von Bürgermeister Werner Zimmermann trudeln seit 18.09 Uhr die Schnellmeldungen der Wahlergebnisse aus den Wahlbezirken zwischen Rheinbreitbach und Erpel ein. Die ersten Prozente kommen aus Erpel.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema