Archivierter Artikel vom 02.06.2020, 16:13 Uhr
Linz

Ärger um die Finanzen in der VG Linz: Ratsmitglied und Bürgermeister im Interview

Die Bewältigung der Corona-Krise verschlingt Unmengen an Geld. Woher nehmen, ist die Frage. In der kommenden Sitzung des Linzer Verbandsgemeinderates, Donnertag, 4. Juni, legt Bürgermeister Hans Günter Fischer einen Nachtragshaushalt vor, der eine Erhöhung der Verbandsgemeindeumlage um 284.000 Euro beinhaltet. Der Haupt- und Finanzausschuss hat bereits grünes Licht gegeben.

Sabine Nitsch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net