Archivierter Artikel vom 06.12.2016, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Änderung beim Unterhaltsvorschussgesetz: Kreis und Stadt Neuwied erwarten Antragsflut

Nach der Trennung zahlt der Partner keinen Unterhalt für die Kinder – in solchen Fällen springt auf Antrag der Staat ein. Bisher jedoch nur für Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr und maximal sechs Jahre. Das Alter soll im kommenden Jahr auf 18 erhöht werden, die zeitliche Begrenzung wegfallen. Die Stadt und der Kreis Neuwied erwarten eine Flut von neuen Anträgen.

Lesezeit: 3 Minuten