Archivierter Artikel vom 20.09.2020, 17:07 Uhr
Kreis Neuwied

Acht neue Corona-Fälle im Kreis notiert: Reiserückkehrer und Kontaktpersonen betroffen

Acht neue Corona-Fälle sind am Wochenende beim Gesundheitsamt registriert worden, teilt der Krisenstab der Neuwieder Kreisverwaltung mit. Dabei handelt es sich sowohl um Reiserückkehrer als auch Kontaktpersonen von bereits bekannten Positivfällen. Zudem steht der Verdacht im raum, dass sich Menschen bei Feierlichkeiten angesteckt haben. Die Betroffenen verteilen sich im Kreisgebiet. Es gibt keinen „Hotspot“.

Zu den Ergebnissen von Nachtestungen etwa bei betroffenen Lehrern und Schülern im Kreis lagen keine neuen Erkenntnisse vor.