Archivierter Artikel vom 17.08.2017, 11:34 Uhr
Plus
Neustadt

Abriss in Neustadt: 22-Meter-Schlot ist aus dem Ortsbild verschwunden

Der gewaltige Kühlturm des Kernkraftwerks Mülheim-Kärlich vis-à-vis der Neuwieder Innenstadt ist nicht der einzige (bald) einstürzende Schlot, der dieser Tage von sich reden macht. Zwar hätte der 22 Meter hohe und nicht viel mehr als einen Meter breite Ziegelschornstein der Firma Duroplast in Neustadt wohl einige 1000 Mal in dem Stahlbetonkoloss Platz gefunden, ortsbildprägend aber ist auch er gewesen.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten