Archivierter Artikel vom 05.07.2019, 09:59 Uhr
Neuwied/Weißenthurm

Ab Montag: Bauarbeiten auf der Raiffeisenbrücke

Pendler müssen sich ab Montag, 8. Juli, auf Behinderungen auf der Raiffeisenbrücke zwischen Neuwied und Weißenthurm einstellen (B 256).

So sehen die Seilmanschetten an der Brücke aus.
So sehen die Seilmanschetten an der Brücke aus.
Foto: LBM

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) erneuert die Manschetten der 44 Seile, die die Brücke tragen. Bei diesen Seilmanschetten handelt es sich um die Abdichtung der Seile zum Brückenüberbau. Damit an den Manschetten gearbeitet werden kann, werden jeweils an der jeweiligen Stelle Tagesbaustellen zwischen 8.30 Uhr und 15 Uhr eingerichtet, teilt der LBM mit, der um Verständnis bittet und darauf hinweist, dass mit diesen Arbeiten, die am 19. Juli abgeschlossen sein sollen, die Dauerhaftigkeit dieser wichtigen Brücke deutlich verbessert wird.