Archivierter Artikel vom 15.01.2021, 15:50 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

4570 Menschen sind jetzt im Kreis Neuwied geimpft: Zweites Impfzentrum ist nicht machbar

Seit knapp eineinhalb Wochen suchen vor allem Bürger über 80 Jahre das zentrale Impfzentrum des Kreises in Oberhonnefeld-Gierend auf, um die Corona-Schutzimpfung zu empfangen. Zudem impfen mobile Teams so viele Bewohner von Senioreneinrichtungen und dort Beschäftigte, wie sie können. Die RZ zieht gemeinsam mit Landrat Achim Hallerbach, der Gesundheitsamtsleiterin Dr. Corinna Trapp und Impfkoordinator Werner Böcking eine erste Zwischenbilanz – und beantwortet sechs der aus Bürgersicht wohl drängendsten Fragen:

Von Ralf Grün Lesezeit: 4 Minuten
+ 4261 weitere Artikel zum Thema