Archivierter Artikel vom 23.05.2022, 14:58 Uhr
Plus
Neuwied

40 Jahre künstlerisches Schaffen in Bildern: Roentgen-Museum zeigt Werke von Andreas Bruchhäuser

Porträts sind neben Landschaften von Anfang an seine wichtigsten Motive, und das, erklärt er, sei doch ganz natürlich: eben der Mensch und die Umgebung, in der er lebt. Das erste Porträt in der Ausstellung ist eine Bleistiftzeichnung, sein Bruder Karli. Da war Andreas Bruchhäuser erst 18 und wollte in jedem Fall Maler werden. Eines der jüngsten Porträts ist ein Selbstporträt von 2021. Zwischen beiden Arbeiten liegen künstlerisch Welten und rund vier Jahrzehnte.

Von Lieselotte Sauer-Kaulbach Lesezeit: 2 Minuten