Archivierter Artikel vom 01.07.2012, 16:57 Uhr
Neuwied

26-Jährige schwer verletzt: In Neuwied auf der B 256 zwei Mal mit dem Auto überschlagen

Eine 26-jährige Autofahrerin hat sich am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der B 256 laut Polizei schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen. Wie die Beamten weiter mitteilen, ereignete sich der Unfall zwischen den Anschlussstellen B 42 und Torney in Richtung Rengsdorf um 14.50 Uhr.

Bei einem Unfall auf der B 256 zwischen den Anschlussstellen B 42 und Torney in Richtung Rengsdorf ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der B 256 zwischen den Anschlussstellen B 42 und Torney in Richtung Rengsdorf ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden.

Sascha Ditscher

Bei einem Unfall auf der B 256 zwischen den Anschlussstellen B 42 und Torney in Richtung Rengsdorf ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden.

Jörg Nie­ber­gall

Bei einem Unfall auf der B 256 zwischen den Anschlussstellen B 42 und Torney in Richtung Rengsdorf ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden.

Jörg Nie­ber­gall

Bei einem Unfall auf der B 256 zwischen den Anschlussstellen B 42 und Torney in Richtung Rengsdorf ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden.

Jörg Nie­ber­gall

Bei einem Unfall auf der B 256 zwischen den Anschlussstellen B 42 und Torney in Richtung Rengsdorf ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden.

Jörg Nie­ber­gall

Aus bislang noch ungeklärter Ursache hat sich die Frau zwei Mal mit ihrem Wagen überschlagen und musste von der Feuerwehr aus misslicher Lage befreit werden. Neben einem Notarzt war auch der Rettungshubschrauber aus Koblenz samt Team vor Ort und transportierte die Verletzte in einen Koblenzer Klinik. Am neuen Ford Fiesta der 26-Jährigen entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 15 000 Euro. Die Bundesstraße blieb für die Dauer der Bergung gesperrt.