Plus
Linz

18 Tonnen Sand fürs richtige Urlaubsgefühl: Palmen und Liegestühle in der Linzer Innenstadt im Sommer

Von Sabine Nitsch
Strünzer Strand in Linz
Helmut Muthers (Mitte) stellt zusammen mit Didi Pörzgen (rechts), der neuen Tourismuschefin Hannah Bauer (links) und Caroline Fritzen (sitzend), Mitarbeiterin der Tourist-Info der Stadt, das Projekt „Strünzer Strand“ für Linz vor. Foto: Sabine Nitsch

Ein Sommermärchen wird wahr. Mitten in der Linzer Altstadt kann man in diesem Sommer den Sand zwischen den Zehen spüren, im Liegestuhl unter Palmen sitzen, einen Cocktail schlürfen und Kinder können im Sand nach verborgenen Schätzen buddeln. Ab dem 28. Juni entsteht auf dem Linzer Marktplatzes ein richtiger Sandstrand.

Lesezeit: 2 Minuten
„Wir wollen das perfekte Strand- und Urlaubsfeeling – jeden Tag, bis zum 4. August ermöglichen. Dazu werden 18 Tonnen Sand aufgeschüttet, es gibt Liegestühle, Sonnenschirme, sogar Palmen und Sandspielzeug für Kinder. Der Strand wird etwa eine Fläche von 200 Quadratmetern haben. Nur auf das Wetter haben wir keinen Einfluss“, erläutert ...