Kreis Neuwied

17 Neuinfektionen registriert – Neuwieder Inzidenz sinkt auf 50,8

Nachdem das Neuwieder Gesundheitsamt zum Dienstag 17 Neuinfektionen registriert hat, vermeldet die Kreisverwaltung eine auf 50,8 gesunkene Inzidenz (Vortag: 59).

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture alliance/dpa

Da auch die weiteren Leitindikatoren konstant bleiben (Hospitalisierung 1,5) oder sogar leicht sinken (Intensivkapazität 3,97 Prozent) bleibt der Kreis in der niedrigsten Warnstufe 1. Für den Kreis Ahrweiler meldet das Landesuntersuchungsamt eine Inzidenz von 38,3, für Altenkirchen von 38,0, für die Stadt Koblenz von 32,6, für den Kreis MYK von 27,9 und für den Westerwaldkreis von 35,5. Der Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen gibt seine Inzidenz mit 45 an (laut RKI).

Download