Plus
Kreis Neuwied

16 neue Corona-Fälle und ein Verstorbener: Inzidenz im Kreis Neuwied liegt jetzt bei 151

Die Zahl der neuen Corona-Ansteckungsfälle im Kreis Neuwied ist mit 16 zwar weiter gesunken, dafür liegt der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz nun leicht höher als am Montag. Wie die Kreisverwaltung weiter mitteilt, sind am Dienstag nur drei Fälle in der Stadt Neuwied bekannt geworden, die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, Puderbach und Unkel hatten gar keine Fälle. Leider gibt es im Zusammenhang mit Corona einen weiteren Todesfall zu vermelden: Gestorben ist laut Kreisverwaltung ein 73-jähriger Mann aus der Neuwieder Innenstadt.

Von , Seite 15 Lesezeit: 1 Minuten
+ 4426 weitere Artikel zum Thema