Archivierter Artikel vom 18.02.2020, 17:28 Uhr
Linz

13-Jähriger auf Motorroller liefert sich in Linz Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein 13-Jähriger hat sich am Dienstagnachmittag in Linz auf einem Motorroller eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture alliance / dpa

Gegen 16.30 Uhr wollten die Beamten den Fahrer am Rhein einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen, als der Jungspund eiligst die Flucht ergriff. Er fuhr entgegen einer Einbahnstraße davon, ignoriertere Vorfahrtsregeln, reagierte nicht auf Anhaltezeichen der Polizei oder aufs Martinshorn – zum Glück kam es nicht zu einem Unfall. In einem „taktisch günstigen Moment“, wie es im Polizeibericht heißt, konnten die Beamten dem Flüchtenden mit einem Streifenwagen den Weg blockieren.

Der 13-Jährige wurde zur Polizeiwache gebracht – und seinen Eltern übergeben. Nun sucht die Polizei noch Zeugen des Vorfalls, die die Flucht des Jungen beobachtet haben oder von ihm in Gefahr gebracht wurden, insbesondere im Bereich „Am Sändchen“, Asbacher Straße und Breite Straße.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 02644/9430.