Archivierter Artikel vom 23.05.2011, 17:35 Uhr
Cochem

Zweisprachig aufwachsen: Chance und Risiko

Menschen, die zwei oder mehr Sprachen sprechen, eröffnen sich im Leben bessere berufliche und gesellschaftliche Möglichkeiten.

Cochem – Menschen, die zwei oder mehr Sprachen sprechen, eröffnen sich im Leben bessere berufliche und gesellschaftliche Möglichkeiten.

Welche Argumente für und welche Argumente gegen eine bilinguale Erziehung von Kinder sprechen und wie wichtig trotzdem das Lernen einer Muttersprache ist, darum geht es in einem Vortrag am Dienstag, 31. Mai, 20 Uhr, in Cochem. Nach dem Vortrag können die Zuhörer noch das Gespräch mit der Referentin Ute Hartmann suchen. Der Vortrag findet in der Kindertagesstätte in der Jahnstraße 23 statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 02671/61234.