Archivierter Artikel vom 03.09.2018, 18:16 Uhr
Altlay

Zwei Leichen im Wald bei Altlay gefunden: Keine Hinweise auf Identitäten

Die Leichname einer Frau sowie eines Mannes, deren Identität aufgrund des fortgeschrittenen Verwesungszustands bislang nicht geklärt werden konnte, haben zwei Zeugen vergangenen Samstagnachmittag in einem Waldgebiet bei Altlay gefunden.

Rucksäcke, die den beiden komplett bekleideten Verstorbenen eventuell zuzuordnen sein könnten, beinhalteten laut eines Sprechers des Polizeipräsidiums Trier ebenfalls keinerlei Hinweise auf deren Identität.

Zur Klärung der Todesursache wurden die Leichname auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz am Montag obduziert. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich nach den bisher veranlassten Untersuchungen nicht ergeben. Die Maßnahmen zur Identitätsfeststellung dauern an.

Klar scheint bislang lediglich, dass es sich bei den Verstorbenen um ältere Menschen gehandelt haben dürfte. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Wittlich. Weitere Informationen, auch Fahndungshinweise, die zur Identifizierung der Leichname geeignet wären, können Staatsanwaltschaft und Polizei derzeit nicht geben.