Archivierter Artikel vom 08.11.2020, 13:55 Uhr
Zell

Zwei Autos stoßen am Zeller Berg zusammen: Drei Menschen verletzt

Bei der Kollision zweier Auto auf der Bundesstraße 421 am Zeller Berg sind am späten Samstagnachmittag drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei Zell mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 17.10 Uhr am unteren Anfang des Zeller Bergs. Der 51-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem Pkw die B 421 aus Zell kommend in Richtung Blankenrath. In einer scharfen Linkskurve kam das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und kollidierte auf der Gegenspur mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, das mit zwei Personen besetzt war. Bei dem heftigen Zusammenstoß wurden alle Beteiligten verletzt und mussten vorsorglich in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Die Fahrer der beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge, an denen hoher Sachschaden entstand, kommen der Polizei zufolge aus dem Kreis Cochem-Zell. Im Einsatz befanden sich eine Streife der Polizei Zell sowie zwei Rettungswagen.