Archivierter Artikel vom 21.01.2014, 16:59 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Zufriedene Gesichter bei den Bankern

Dem wachsenden Wettbewerb, einer zunehmenden Bürokratie und der andauernden Niedrigzinsphase zum Trotz sehen sich die sechs Genossenschaftsbanken im Kreis Cochem-Zell gut aufgestellt und blicken zuversichtlich in die Zukunft. Und sie haben dafür auch allen Grund: Die kumulierte Bilanzsumme hat sich auf 1,92 Milliarden Euro erhöht, die Einlagen sind um 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen, auch die Kredite haben sich auf 1,35 Milliarden Euro erhöht. Und die Zahl der Genossenschaftsmitglieder ist gegenüber dem Vorjahr um 1626 auf nunmehr 44 676 Personen angewachsen. „Das sind Zahlen, die sich sehen lassen können“, unterstreicht zufrieden Rudolf Nieswand, der Sprecher der Genossenschaftsbanken im Kreis, beim Jahrespressegespräch.

Lesezeit: 2 Minuten