Archivierter Artikel vom 10.07.2017, 17:13 Uhr

Zündkerzen für die Firma Bosch

Das KZ Natzweiler-Struthof errichtete das Außenlager 1944 an den Enden des ungenutzten Eisenbahntunnels, der Bruttig und Treis verband. Im Tunnel sollten Häftlinge kriegsnotwendige Gerätschaften herstellen, so Zündkerzen für Flugzeugmotoren der Firma Bosch. Das Datum der Lagerauflösung konnte bisher nicht ermittelt werden.

Die letzten Akten vom 29. September 1944 behandeln einen Transport von 1081 Häftlingen ins KZ Buchenwald. (Quelle: Kreisverwaltung Cochem-Zell)