Archivierter Artikel vom 25.04.2018, 06:00 Uhr
Plus
Zell

Zeller Vereine fordern Personal für den Bauhof

Bereits seit mehr als einem Jahr muss der Zeller Bauhof mit einem Mitarbeiter weniger auskommen. Nur noch neun statt zuvor zehn Mitarbeiter sind für die Moselstadt im Einsatz. Zu wenige, wenn es nach dem Arbeitskreis der Zeller Vereinsvorsitzenden geht. Der hat deshalb zur jüngsten Sitzung des Stadtrats einen Antrag eingereicht, der die Beibehaltung des Personalstandes des städtischen Bauhofs fordert. Nur so sei gewährleistet, dass das Stadtbild in gutem und gepflegtem Zustand erscheine, heißt es in dem Antrag sinngemäß, den Bürgermeister Hans Schwarz in der Sitzung am Montag verlas. Hinzu kommt, dass die 21 Vereine, die im Arbeitskreis organisiert sind, bei Veranstaltungen von der Hilfe durch Bauhofmitarbeiter mitunter profitieren. Sei es beispielsweise bei der Abfallbeseitigung oder dem Aufhängen von Schildern.

Von Christoph Bröder Lesezeit: 2 Minuten