Zell

Zell verabschiedet Haushalt: Stadt investiert in Stadthalle und Moselufer

In seiner jüngsten Sitzung hat der Zeller Stadtrat einstimmig dem Haushaltsplan und der Haushaltssatzung für das laufende Jahr zugestimmt. Stadtbürgermeister Hans Schwarz, der im Mai nicht mehr für das Amt kandidiert, sagte gegenüber der RZ: „Es war und ist einfach wichtig bei diesem Haushalt, dass er es meiner Nachfolgerin oder meinem Nachfolger ermöglicht, die Dinge fortzuführen, die ich in meiner Zeit als Stadtbürgermeister mit angestoßen habe.“ Und tatsächlich finden sich in dem – abermals nicht ausgeglichenen – Etat viele Investitionsposten wieder, die diesem Ziel dienen. Dabei geht es zum Beispiel den Schiffsanleger an der Fußgängerbrücke, Geräte für den Bauhof, eine Absturzsicherung an der Straße Brandenburg und den Straßenausbau in Kaimt und auf dem Barl.

David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net