Plus
Cochem

Zauberhafter Advent in Cochem: Andrang bei Burgweihnacht ist so groß wie das Staunen

Teils lange Schlangen bildeten sich vor den Toren der Reichsburg, als am Wochenende das lebendige Krippenspiel der Cochemer Burgweihnacht seinen adventlichen Zauber auf dem Burggelände verbreitete. Wegen der Corona-Pandemie waren die Besucher des Krippenspiels im historischen Gemäuer zum ersten Mal dazu aufgerufen ihre Teilnahme online anzumelden, was problemlos funktioniert.

Lesezeit: 1 Minute
So berichtete es Oliver Pinzer, Geschäftsführer der Cochemer Reichsburg. Gleich am ersten Tag erreichte die Besucheranzahl 90 Prozent der möglichen Kapazität – mit 2G-Regel und Maskenpflicht. Ein erfreulicher Umstand, den das vielköpfige Ensemble an Laienschauspielern bei den insgesamt 25 Rundgängen mit Wohlwollen registrierte. Doch bevor die Begleiter der heiligen Familie die ...