Plus
Wintrich

Würdevoller Abschied von Freunden auf Pfoten: So sieht eine Wintricherin ihre Arbeit als Tierbestatterin

Wie ergeht es Menschen, die einen treuen Freund, Kameraden, Wegbegleiter, Tröster oder gar ein „Familienmitglied“ verlieren durch Krankheit oder durch Einschläfern? Angela Köhler aus Wintrich (Kreis Bernkastel-Kues) sagt: „Unseren geliebten Tieren darf man helfen, für immer zu gehen, auch das gehört zur Tierliebe. Sie gehen zu lassen und zu wissen, dass sie keine Schmerzen mehr haben müssen. Danach kommen die stille Trauer und das große Vermissen.“

Von Bernd Schlimpen Lesezeit: 4 Minuten