Archivierter Artikel vom 04.04.2022, 14:28 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Wohnungssuche für Geflüchtete: In Cochem-Zell Schutz vor Krieg gefunden

Bis Ende März haben sich nach Kenntnis der Cochem-Zeller Kreisverwaltung 730 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine bei den Einwohnermeldeämtern der vier Verbandsgemeinden angemeldet. Die Beschaffung von Wohnraum für die vertriebenen Menschen „ist die vordringliche Aufgabe der Verbandsgemeinden“, teil die VG Zell auf RZ-Anfrage mit. Und dieser Wohnraum ist ein zunehmend knappes Gut. Wie viel noch frei ist, melden die VGs dem Kreis. Laut der Meldung vom 30. März stand noch „Wohnraum für insgesamt 213 Menschen zur Verfügung“, so die Kreisverwaltung. Generell ist die Bereitschaft von privater Seite, den Schutzsuchenden aus der Ukraine zu helfen, groß in Cochem-Zell. Zudem arbeitet der Kreis daran, weitere Erstunterbringungsmöglichkeiten zu organisieren.

Von David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten