Archivierter Artikel vom 20.12.2017, 11:49 Uhr

Wohnungsbrand in Zell-Merl: Mann im Krankenhaus

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat es gegen 3.45 Uhr in einer Wohnung in Zell-Merl gebrannt. Der Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, sonst kam niemand zu Schaden.

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Foto: picture alliance / dpa

Durch das rechtzeitige Eintreffen konnte die Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus verhindern. Die Brandursache ist noch unbekannt, das Feuer könnte aber laut Polizei Zell in der Küche entstanden sein. Die Ermittlungen laufen. cbr