Archivierter Artikel vom 25.05.2011, 15:20 Uhr

Winzer stürzt mit Traktor in die Tiefe

Bruttig-Fankel – Ein Mann ist in einem Weinberg bei Bruttig-Fankel mit einem Traktor zirka 30 Meter fast senkrecht in die Tiefe gestürzt. Er wurde dabei schwer verletzt.

Bruttig-Fankel -  Ein Mann ist in einem Weinberg bei Bruttig-Fankel mit einem Traktor zirka 30 Meter fast senkrecht in die Tiefe gestürzt. Er wurde dabei schwer verletzt.

Am Mittwochmittag fuhr der 43-jährige Winzer mit seinem Traktor in einen Weinberg bei Bruttig. Am Rand eines steilen Abhanges geschah es: Aus ungeklärter Ursache kippte er in seinem Schlepper in die Tiefe. Der Mann blieb im Dickicht neben der Kreisstraße nach Treis liegen, konnte sich aber trotz seiner schweren Verletzungen bemerkbar machen. Nach der Erstversorgung wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Unfallkrankenhaus transportiert.

Bei der Bergung des Traktors war auch die Freiwillige Feuerwehr Bruttig-Fankel im Einsatz. Die Polizeiinspektion Cochem hat die Ermittlungen aufgenommen.