Archivierter Artikel vom 08.08.2018, 17:14 Uhr
Plus
Büchel

Winzer stiftet Glocke für die Friedenswiese in Büchel

Kreuze, ein Bildstock, Transparente und Fahnen sind schon länger auf der „Friedenswiese“ unweit des Haupttores des Fliegerhorstes Büchel zu sehen. Die Friedensbewegung hat hier Symbole und Mahnmale hinterlassen für eine atomwaffenfreie Welt. Nun ist eine Glocke dazu gekommen, am Hiroshima-Gedenktag erklang sie zum ersten Mal. Gestiftet wurde sie von einem Winzer aus dem Kreis Cochem-Zell.

Von Dieter Junker Lesezeit: 2 Minuten