Archivierter Artikel vom 16.07.2010, 13:32 Uhr
Plus

Wind soll Gemeindesäckel füllen

Die einen haben die Windräder auf ihren Flächen stehen und kassieren gut dafür, die Nachbarn aus anderen Orten gucken drauf – und finanziell in die Röhre. Das soll sich in der Verbandsgemeinde Treis-Karden ändern. Eine zu gründende Anstalt Öffentlichen Rechts soll die Einnahmen solidarisch teilen, eine Neuheit im Land.

Lesezeit: 1 Minuten