Archivierter Artikel vom 17.04.2017, 22:12 Uhr
Valwigerberg

Wieder eine Tat des Feuerteufels? Scheune brennt auf Valwigerberg

Auf dem Valwigerberg ist am Montagabend eine Scheune abgebrannt. Es ist bereits das vierte Feuer in dem kleinen Ort seit September vergangenen Jahres. Die Feuerwehren aus Valwig, Bruttig, Beilstein und Cochem konnten den Brand schnell löschen.

Lesezeit: 1 Minuten

Auf dem Valwigerberg ist eine Scheune abgebrannt. Es ist bereits der der vierte Brand in dem kleinen Ort seit September vergangenen Jahres.

Kevin Ruehle

Auf dem Valwigerberg ist eine Scheune abgebrannt. Es ist bereits der der vierte Brand in dem kleinen Ort seit September vergangenen Jahres.

Kevin Ruehle

Auf dem Valwigerberg ist eine Scheune abgebrannt. Es ist bereits der der vierte Brand in dem kleinen Ort seit September vergangenen Jahres.

Kevin Ruehle

Auf dem Valwigerberg ist eine Scheune abgebrannt. Es ist bereits der der vierte Brand in dem kleinen Ort seit September vergangenen Jahres.

Kevin Ruehle

Auf dem Valwigerberg ist eine Scheune abgebrannt. Es ist bereits der der vierte Brand in dem kleinen Ort seit September vergangenen Jahres.

Kevin Ruehle

Eine Hütte, mehrere Wohnwagen und jetzt eine Scheune: Offenbar schlug am Montagabend wieder ein Brandstifter auf dem Valwigerberg zu. Abgebrannt ist eine Scheune, die abgelegen in der Nähe des Sportplatzes liegt. Dort wurden ein alter Traktor und weitere landwirtschaftliche Geräte gelagert. Am Einsatzort diskutierten Einwohner und Feuerwehrleute über die schwierige Situation – es herrscht Unruhe im Dorf. Ob es sich auch in diesem Fall wieder um Brandstiftung handelt, wurde noch nicht bestätigt. Die Vermutung wurde von den Einsatzkräften allerdings geäußert. ker

[Text geändert: das Feuer brach am Ostermontag aus, nicht am Sonntag]