Archivierter Artikel vom 07.07.2017, 18:00 Uhr
Plus
Cochem/Hambuch

Wie Schwimmen Leben retten kann

Shannon kann schon lange schwimmen. Die Zehnjährige aus Zettingen hatte schon mit sechs Jahren ihr Seepferdchen in der Tasche und damit die Bestätigung, dass sie sich zumindest eine Zeit lang über Wasser halten kann. Damit gehört Shannon zu den wenigen Viertklässlern in Deutschland, die schwimmen können. Und das kann unter Umständen lebenswichtig sein: Denn nach Angaben der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) sind im Jahr 2016 bundesweit 537 Menschen ertrunken. Das sind 49 mehr, als im Vorjahr.

Von Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 4 Minuten