Plus
Müden

Wie die Katze zum Jesuskind gekommen ist

Von Ulrike Platten-Wirtz
Birgit und Jürgen Süß zeigen ein Plakat, wie die Müdener Krippe in den vergangenen Jahren ausgesehen hat.
i
Birgit und Jürgen Süß zeigen ein Plakat, wie die Müdener Krippe in den vergangenen Jahren ausgesehen hat. Foto: Platten-Wirtz
Lesezeit: 3 Minuten

In der Pfarrkirche wird gebohrt, geschraubt und gesägt. Seit Mitte November sind Birgit (64) und Jürgen Süß (65) damit beschäftigt, die Weihnachtskrippe aufzubauen. Unterstützt wird das Ehepaar von Mitgliedern der Familie. Die beiden Söhne sind mit von der Partie.

Auf einer Grundfläche von 30 Quadratmetern wird die Szene von der Geburt Christi nachgestellt. „Anfangs, also vor 30 Jahren, war die Krippe nur rund vier Quadratmeter groß“, sagt Birgit Süß. Als ihr Mann, ein bekennender Hobbybastler, sich dazu entschloss, sich künftig um den Aufbau zu kümmern, ist die weihnachtliche Szenerie ...