Archivierter Artikel vom 23.02.2011, 14:44 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Wenn Perfektionismus krank macht

Perfekt funktionieren wollte Heike Willems, als Lehrerin, Ehefrau, Mutter und Tochter. Doch die Ansprüche, die sie an sich selbst stellte, waren zu hoch. Die Folge war eine schwere Depression. Wie die 41-Jährige sich der Krankheit stellte und sie schließlich in den Griff bekam, beschreibt sie in ihrem Tagebuch, das unter dem Titel „Erwacht aus dem Dornröschenschlaf“ veröffentlicht wurde.

Lesezeit: 3 Minuten