Kaisersesch

Wenn geplanter Bau und Bebauungsplan kollidieren: Ausnahme ja, aber bitte nur eine kleine

Die Wünsche von Bauherren und die Vorstellungen der Kommunen sind nicht selten sehr unterschiedlich. Die Bebauungspläne, die festlegen, in welchem Rahmen Gebäude errichtet werden dürfen, basieren häufig auf den Vorstellungen vergangener Jahrzehnte. In solchen Fällen kann der Rat der Kommune eine Befreiung über solche Festsetzungen veranlassen. Doch darüber, wie weit die Ratsmitglieder dabei gehen können, herrscht Unsicherheit.

Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net