Faid

Wenn E-Autos Feuer fangen: Feuerwehrleute sind besonders gefragt

Ein Unfall, Menschen sind eingeklemmt, das Auto fängt vielleicht Feuer: Feuerwehrleute müssen schnell handeln, wenn Leib und Leben in Gefahr sind. Doch wenn der Unfallwagen batteriebetrieben, also ein E-Auto ist, werden Feuerwehrleute vor neue Herausforderungen gestellt. Die Rettungskräfte können nicht einfach die Hydraulikschere ansetzen, um jemanden zu befreien. Denn durch den Rahmen eines modernen Fahrzeugs verlaufen Hochspannungsleitungen. „Alles, was orange ist, bitte die Finger davon lassen“, sagt der Referent Jochen Schäfer im Bürgerhaus in Faid.

Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net