Archivierter Artikel vom 08.06.2018, 16:57 Uhr
Plus
Müden

Wenn die Schleuse trocken liegt: Acht Tage Zeit für Reparaturen [mit Video]

Laut dröhnen die Hochdruckreiniger zwischen den hohen Mauern der leeren Müdener Schleuse. Meter für Meter befreien die in Schutzanzüge gehüllten Arbeiter den Beton von Algen und den Boden von Schlick. Wo normalerweise Frachter und Personenschiffe die Steigung der Mosel überwinden, herrscht aktuell rege Betriebsamkeit – allerdings auf trockenem Boden. Die Mosel ist acht Tage lang gesperrt, damit die Schleusen in Schuss gehalten werden können. Doch wie wartet man solche riesigen Bauwerke?

Von Kevin Rühle Lesezeit: 6 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema