Plus
Kaisersesch/Simmern

Wasserstoffprojekt Smartquart: Die Bauarbeiten beginnen bald

Das Wasserstoffprojekt in Kaisersesch wird bald erste handfeste Früchte tragen. Seit mehr als zwei Jahren läuft der Versuch, die Energiewende an drei Standorten in kleinem Maßstab abzubilden. In Kaisersesch beginnen nun im Oktober die Bauarbeiten für die geplante Wasserstoffpipeline und die entsprechende Produktionsstätte an der VG-Verwaltung. Den aktuellen Stand des „Reallabors der Energiewände“ präsentierte Bürgermeister Albert Jung jüngst im Hunsrück.

Von Monika Pradelok, Kevin Rühle
Lesezeit: 4 Minuten
Archivierter Artikel vom 25.09.2022, 15:48 Uhr