Archivierter Artikel vom 22.12.2013, 17:40 Uhr
Plus
Briedel

Wasser in Elektrik: Wie alle Glocken die Briedeler aus dem Schlaf rissen

Drei noch recht junge Glocken und eine alte erschallen vom Turm der Pfarrkirche St. Martin in Briedel herab. Letztere stammt aus dem Jahr 1769 und ist mithin älter als das heutige barocke Gotteshaus, denn es wurde in den Jahren 1772 bis 1776 erbaut. Dabei gab es in Briedel schon wesentlich länger eine Kirche und folglich auch Glocken – doch viele von ihnen überstanden die Jahrhunderte nicht. Kurios, was im vorigen Jahrhundert passierte: Nachts läuteten plötzlich alle Glocken.

Lesezeit: 3 Minuten